So schmeckt Tauroa

Ein „beflügelnder“ Tag in Salzburg

Wo könnte man den Tag beflügelter starten, als in der Carpe Diem Lounge des Hangar-7 mit Blick auf die faszinierende Sammlung von historischen Flugzeugen, anderen motorisierten Exponaten und spannenden Kunstwerken der aktuellen Ausstellung? Hier trifft „Nutze/Genieße den Tag“ auf „beflügelnde“ Inspiration während man sich die Köstlichkeiten der wahlweise lieblich-süßen, oder salzig-würzigen Etageren schmecken lässt.

Ein Ausflug in die Welt der Kunst & Architektur

Während der Woche wird das Frühstück von 09.00 bis 11.30 Uhr serviert, am Wochenende – herrlich entspannt – bis 14.00 Uhr. Reservieren ist allerdings jeweils nur um 09.00 Uhr möglich, danach werden die Tische je nach Verfügbarkeit besetzt. Das macht aber nichts, denn während der Wartezeit kann man die einzigartige Atmosphäre des gläsernen „Museums“ erleben. Hier wirken Flugzeuge, Hubschrauber oder Rennwagen im spannenden, aber stimmigen und unaufdringlichen Kontrast mit unterschiedlichsten Kunstaustellungen.

Ausblick mit Weitblick

Vom Hangar-7 ist es nicht weit in die Altstadt – mit dem Bus oder dem Auto ist man in wenigen Minuten im Zentrum. Für einen erfrischenden Spaziergang mit Weitblick bietet sich der Mönchsberg an. Idealer Ausgangspunkt ist die Kirche Mülln, die übrigens zum Weltkulturerbe gehört. Von dort geht’s bergauf immer mit dem herrlichen Blick auf die pittoreske Stadt an der Salzach, vorbei am Schloss Mönchstein durch ein kurzes Waldstück bis zum Museum der Moderne. Dort heißt es kurz innehalten, Luft holen und den Moment auf sich wirken lassen. Mit „erhebend“ oder besser noch „beflügelnd“ lässt sich dieser wohl am besten beschreiben.

Afrikas Lebensfreude– mitten in Salzburg

Weiter geht es zu Fuß oder mit dem Lift hinunter in die Altstadt, wo die bunte, fröhliche Welt des Afro Cafes einlädt, die einzigartige Lebensfreude Afrikas zu spüren und die kulinarische Vielfalt des fernen Landes zu entdecken. Von Afro Bowls über den beliebten Straußenburger bis zum Banana Bread findet hier jeder trotz, oder gerade wegen aller Exotik sein Lieblingsgericht. Dazu oder danach kann man hier besten Fairtrade AFRO COFFEE oder Tee-Spezialitäten von AFRO TEA genießen. Übrigens: Dieses Lebensgefühl kann man aus dem Afro-Shop auch mit nach Hause nehmen - für sich selbst oder zum Verschenken.

Hinter den Kulissen der Getreidegasse

So nahe dran führt jetzt an einem Bummel durch die berühmte Getreidegasse kein Weg mehr vorbei. Je nach Tageszeit oder Saison mehr oder weniger frequentiert, kann man bei bewusstem Flanieren eine Zeitreise durch die Jahrhunderte erleben. Besonders „ent-spannend“ sind Abstecher in die sogenannten Durchhäuser mit ihren teils prunkvollen Innenhöfen, in denen der Trubel der Getreidegasse plötzlich nur noch entfernt zu hören ist. So kann man sich im Zick-Zack durch die Innenstadt bewegen und dabei große und kleine Sehenswürdigkeiten entdecken ohne einen Weg zweimal zu gehen.

Wem dann doch nach Shopping zumute ist, der hat hier eine nahezu unbegrenzte Auswahl von Kitsch bis Kunst, von Schmuck bis Regenschirm, von Dirndl bis Hitech-Kleidung. Ein echtes Abenteuer dabei ist der Alpha Tauri Shop. In einer einzigartigen Architektur aus Holz, Glas, Metall und individuell angefertigtem Mobiliar gibt es hier lässige Outfits basierend auf visionären Textil-Technologien.

Carpe Diem – oder: Jeden Tag den Tag genießen.

Ob hier nun der Anfang oder das Ende der Getreidegasse ist, liegt im Auge des Betrachters. Jedenfalls aber ist das Carpe Diem mit der Hausnummer 50 längst eine etablierte kulinarische Institution für Einheimische und Gäste der Mozartstadt. An der Bar im Erdgeschoss empfiehlt sich zum Abschluss des abwechslungsreichen Tages ein eleganter Aperitif mit Blick auf das Treiben der Stadt. Hier werden übrigens die einzigartigen Cones serviert – eine Art „Waffeltüten“ basierend auf unterschiedlichen Rezepturen, die die pikanten oder süßen, warmen oder kalten Füllungen geschmacklich besonders zur Geltung bringen. Frisch zubereitet sind Gerichte wie das Beef Tatar im Sancho-Pfeffer-Cone oder ein Kärnter Lax’n im Paprika Cone köstliche Kleinigkeiten, die zu etwas ganz Großem werden.

Wer mehr von der u. a. mit einem Michelin Stern ausgezeichneten Küche genießen möchte, begibt sich in das Gourmet-Restaurant im ersten Stock und lässt bei einem mehrgängigen Menü und einer Auswahl von exzellenten Weinen einen genussvollen Tag Revue passieren und vom Feinsten ausklingen.

Carpe Diem.

über Hangar-7, Afro Cafe & Carpe Diem Finest Fingerfood

Mehr Information

Kulinarik

Speisen & Getränke im Afro Cafe

Afro Cafe
Kulinarik

Gourmet-Restaurant

Carpe Diem Finest Fingerfood
Kulinarik

Die Cones

Carpe Diem Finest Fingerfood
Afro Coffee für daheim
Aktuelles

SHOP @ Home

Afro Cafe
Aktuelles

Unsere Chefköche im TV

Carpe Diem Finest Fingerfood
Aktuelles

Neuerscheinung "Die Weltköche Zu Gast im Ikarus" Band 5

Hangar-7
Kulinarik

Hangar-7: Gastkoch im Mai

Hangar-7
Aktuelles

Bar Food International

Hangar-7
Kulinarik

Cocktails in der Mayday Bar

Hangar-7
Aktuelles

Shop @ AFRO Cafe

Afro Cafe
Kulinarik

Lunch-Time im Afro Cafe

Afro Cafe
Kulinarik

Frühstück vom Feinsten

Carpe Diem Finest Fingerfood
Kulinarik

Hangar-7: Vorschau Gastköche 2019

Hangar-7
Aktuelles

Hangar-7: Gastkoch im Juni 2019

Hangar-7
Entspannung

Genussvolle Zweisamkeit

Carpe Diem Finest Fingerfood
Aktuelles

Immer ein passendes Geschenk

Carpe Diem Finest Fingerfood